· 

Hand in Hand durchs Märchenland

Mein geistiger Riese und ich

Mein geistiger Riese hat mich heute, am 17.Dezember 2020, aus meinem "kurzen Sommerurlaub" ;)) zurückgeholt in die dritte Dimension, weil er der Meinung ist, der 17. sei ein sehr guter Tag dafür und bestens geeignet....neue Lichtbilder mit euch zu teilen.

Seiner Empfehlung, meinen Fokus besonders auf meine Fotos zu legen und nicht zu viel zu texten, werde ich nach Möglichkeit Folge leisten, denn:

Ja, es ist bereits alles gesagt....von vielen Menschen, die wunderbare Texte schreiben, und ebensolche Videos machen, sowohl spirituell, als auch gesellschaftspolitisch die Dinge beleuchten....

Schicke du den Menschen das Licht weiter, das du erhellst....erhältst :)) Das war die Botschaft meines geistigen Riesen...

 

Und somit begrüße ich euch alle wieder hier auf meiner Seite und dem blog "Licht für dich" , auf dem du ab jetzt immer Freitags neues Licht empfangen darfst um deine Schwingung zu erhöhen.

 

Beginnen wir heute, am 17. mit einem Gedicht, das ich bereits im Januar 2020 veröffentlicht hatte und nun im Dezember 2020 mit neuen Lichtbildern - aufgrund der Aktualität  - erneut einstelle.So schließt sich ein Jahreskreis.

Es ist eine Hommage an all die wahrheitssuchenden Menschen weltweit, die - jeder auf seine Weise - den Prozeß des Erwachens beschleunigen und unterstützen...

DANKE

THANK YOU

MERCI

TAK

Sonja von

lichtwesenfotografie

Hand in Hand durchs Märchenland

©www.lichtwesenfotografie.com
©www.lichtwesenfotografie.com

Komm mit, wir gehen Hand in Hand durch unser schönes Märchenland.

 

Einstmals bewohnt vom Denker, vom Dichter,

doch diese Reihen wurden lichter.

Wohin sie wohl entschwunden sind,

der Denker, und des Denkers Kind?

 

Der Dichter und des Dichters Weibe,

wo sind sie hin, mit Geist und Leibe?

Sie haben sich zurückgezogen,

bis sich nun glätten, all die Wogen.

 

Und JETZT, in diesem neuen Jahr

kehr'n sie zurück in großer Schar.

Um uns die Wahrheit zu verkünden,

so das die Lügen allseits schwinden.

 

Nun gibt es wieder vielerorten,

die Botschaften, mit  wahren Worten.

Und wenn Du willst, dann schließ Dich an:

Weil so die Wahrheit siegen kann.

 

Wenn viele wir zusammen sind,

dann weht der neue Wahrheitswind.

Der Wind der Wahrheit zündet dann,

im Laufschritt uns're Lichter an.

 

Dein Funken, der im Herzen lebt,

wird riesig, das die Erde bebt.

Das Dunkel nun in Scharen schwindet,

weil sich der Wind der Wahrheit windet.

 

Das Licht des Himmels scheint hernieder,

auf unsere Erde, immer wieder.

Und mit dem hellsten Lichterschein,

die Wahrheit wird nun sichtbar sein.

 

Bis auch der letzte hat erkannt:

Zuvor lebt' er im Niemandsland.

Und all die Dichter, all die Denker:

Das sind die wahren Menschenlenker.

 

Sie haben Gutes nur im Sinn,

und führen uns zum Frieden hin.

Im ganzen All erscheint der Ton:

"Lebendig wird der Menschensohn".

 

Sein Licht erstrahlt, nach langer Zeit,

die Erdenmenschheit ist bereit:

Ihr eigen Licht sie zünden an,

damit es sichtbar strahlen kann.

 

Das Licht verbreitet sich nun schneller,

tagtäglich wird es immer heller.

So wird der Erde gold'ner Schein,

für alle  wieder sichtbar sein.

 

 

 

 

Und wir geh'n wieder Hand in Hand,

durch unser schönes Märchenland.

 

*

Text und Lichtbilder ©www.lichtwesenfotografie.com

Dieses Gedicht ist unsere Botschaft für das neue  Jahr 2020 und alle weiteren nun folgenden Lichtjahre, die das "Goldene Zeitalter " zum Wohle allen Lebens, zum Wohle der Tiere, der Natur und der Menschheit, hüben wie drüben;))  einleiten.

Möge sich diese Lichtbotschaft wie ein Lauffeuer um die ganze Welt verbreiten.....☼

www.lichtwesenfotografie.com

 

Lichtportal -  © www.lichtwesenfotografie.com
Lichtportal - © www.lichtwesenfotografie.com
©www.lichtwesenfotografie.com
©www.lichtwesenfotografie.com